Clip In Extenstion – einfach einclipsen?

Clip in Extensions zählen zu den modernen Möglichkeiten der Haarverlängerung. Durch das Anbringen der Extensions werden die Haare binnen weniger Minuten länger und wirken voller. In der Regel wird dafür einhundertprozentiges indisches Echthaar verwendet, da dies zu den qualitativ hochwertigsten zählt. Clip Ins sind eine günstige Alternative zu üblichen Extensions und außerdem sehr praktisch, denn sie können ganz einfach selbst angebracht und wieder entfernt werden.

Wie werden die Extensions angebracht?

Zunächst wird sowohl das Eigenhaar als auch das Fremdhaar durchgekämmt. Anschließend wird von Ohr zu Ohr ein Scheitel gezogen und die Extensions in die eigenen Haare eingeclipst – in diesem Bereich handelt es sich meist um breite Verlängerungen. Die Extensions an den Seiten werden in der Regel oberhalb der Ohren angebracht.

Tipp: Bei leichtem Haar sollte man die Clips sehr weit unten befestigen. Des Weiteren kann man die Haaransätze leicht antoupieren, damit die Verlängerungen besser halten.

Vielfache Möglichkeiten

Dank Clip In Extensions sind verschiedene Haarfrisuren möglich, welche man beliebig ändern kann. Die Haarverlängerung wird ganz einfach mit speziellen Mini-Clips am eigenen Haar befestigt und kann ebenso einfach wieder entfernt werden. Heute glatter Pferdeschwanz, morgen fransiger Stufenschnitt – durch die einfache Befestigung der Extensions hat man unzählig viele Möglichkeiten. Auch die Haare selbst können verändert werden, so kann man beispielsweise die Länge der Haare an den eigenen Haarschnitt anpassen oder einfach färben.

Welche Clip In Extensions?

Zunächst einmal ist es wichtig, dass die Clip Ins sowohl in Farbe und Struktur als auch in der Länge optimal dem Eigenhaar angepasst werden sollten. Würde man dies nicht tun, riskiert man, dass man den Unterschied zwischen Eigenhaar und Fremdhaar erkennen kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, auf Echthaar Clip Ins zurückzugreifen, da diese sich kaum vom Eigenhaar unterscheiden.

Wie viel kostet eine Clip In Extension?

Da man für die Clip In Extensions nicht immer zum Frisör laufen und diese kompliziert in einem mehrstündigen Verfahren anbringen muss, sind diese relativ günstig. Um die Clip Ins selbst anzubringen, benötigt man allerdings die richtige Anleitung und eventuell die Hilfe einer Freundin – zumindest am Anfang. Der Preis ist vor allem von der Länge und der angebotenen Qualität abhängig. Die Kosten liegen in etwa zwischen 100 Euro und 150 Euro. Es gilt darauf zu achten, dass die Haare aus einhundertprozentigem Echthaar sind.

Wie erkennt man Kunsthaar?

Kunsthaar kann man vor allem am unnatürlichen Glanz erkennen, womit es sich leicht vom natürlichen Haar unterscheidet, welches einen natürlichen Glanz aufweist. Außerdem sieht Kunsthaar – im Gegensatz zu Echthaar – nicht gesund aus.

Pflege

Die Clip Ins sollten einzeln unter lauwarmem Wasser gewaschen werden – niemals in heißes Wasser legen. Sie können mit Shampoo sanft bestrichen und vorsichtig einmassiert werden. Man sollte jedoch nicht rubbeln, denn dies könnte für Knoten sorgen. Zu empfehlen sind eigens für Extensions hergestellte Haarpflegeprodukte.

Tipp: Wenn es einmal schnell gehen sollte, kann man diese eventuell sehr schonend föhnen – ausnahmsweise. Man solle die Haare jedoch nie mit einem heißen Glätteisen behandeln.